Montag, 12 Februar 2018

Jeroen Bleekemolen

Geburtsort: Heemstede, Niederlande

Geburtstag: 23. Oktober 1981

Jeroen Bleekemolen begann seine Motorsportkarriere 1995 im Kartsport. 1998 wechselte er bereits in den Formelsport und stieg direkt mit Gesamtsiegen in der Formel-Ford-Zetec-Benelux sowie der Niederländischen Formel-Ford-Zetec ein. In den Folgejahren fuhr er in der Britischen Formel-Palmer-Audi-Meisterschaft, der Deutschen Formel 3 und der Zandvoort-Formel-3-Masters. Bleekemolen war schon damals ein hochangesehener Nachwuchsfahrer.

2001 kämpfte er in einer Chrysler Viper GTS-R in der FIA-GT-Meisterschaft um Punkte. Im selben Jahr gewann er den Titel des Niederländischen Renault Clio Cup. 2003 und 2004 saß Bleekmolen im Stammcockpit von Opel in der DTM. Er schloss sein erstes Jahr auf Platz 13 ab, das folgende auf Platz 17. 2005 gewann er die Niederländische BRL-V6-Serie. Daneben trat der Niederländer erstmals bei den 24 Stunden von Le Mans an.

In den Saisons 2006 und 2007 fuhr Bleekemolen in der Monoposto-Serie A1GP sowie im Porsche Supercup. 2008 konnte er einen weiteren Titel für sich gewinnen: den Porsche Supercup, der oft als “schnellster Markenpokal der Welt” bezeichnet wird. Zudem entschied er die Klasse LMP2 der 24 Stunden von Le Mans zusammen mit seinem Teamkollegen Peter van Merksteijn in einem Porsche RS Spyder für sein Team. 2008/09 kamen weitere Rennen in der A1GP, die Titelverteidigung im Supercup und die Vizemeisterschaft im zugehörigen deutschen Ableger hinzu.

2010 bestritt Bleekemolen Rennen in der American Le Mans Series und wurde prompt mit Kollege Tim Pappas dank vier Klassensiegen Meister. 2012 und 2013 kamen weitere Langstreckenrennen hinzu: In Dubai gewann Bleekemolen in beiden Jahren in einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 für das Team Back Falcon. 2013 gewann er sowohl die 24 Stunden auf dem Nürburgring als auch die 12 Stunden von Abu Dhabi. 2016 bestritt er sechs 24-Stunden-Rennen auf drei Kontinenten. Bleekemolen gilt als einer der vielbeschäftigtsten und vielseitigsten Rennfahrer der Welt.

Social Media

187NachfolgerFolgen

Beliebt