Montag, 12 Februar 2018

Emma Kimiläinen

Geburtsort: Helsinki, Finnland

Geburtstag: 8. Juli 1989

Für Emma Kimiläinen war, wie für viele junge Motorsportler, das Kart der Einstieg in den faszinierenden Sport. 2005 begann ihre Laufbahn im Formelsport: In der Finnischen Formel Ford wurde sie Vizemeisterin. In der Formel NEZ konnte sie einen fünften Platz für sich verbuchen. zudem einen sechsten Platz in der Schwedischen Formel Ford. 2007 ging die ambitionierte Motorsportlerin in der Schwedischen Radical Meisterschaft an den Start. Dort konnte Kimiläinen einen zweiten Platz in der nationalen Wertung für sich erkämpfen.

2008 in der ADAC Formel Masters holte die Finnin den zehnten Gesamtplatz. Nach einer Saison in der Formel Palmer Audi, welche sie auf dem fünften Platz beendete, wechselte sie in die Skandinavische Tourenwagenmeisterschaft und erkämpfte sich Platz elf in ihrer ersten Saison. Auch 2015 trat sie an und konnte auf dem siebten Platz abschließen.

Abseits der Rennstrecke ist Kimiläinen auch zu Gast in diversen TV- und Radio-Shows, in einem Podcast oder kommentiert die Formel 1 für den Sender Finnish ‘MTV Sports’. Im März 2015 veröffentlichte sie ihr erstes Buch namens “Naisen autoiluopas” – ein humoristischer Frauenratgeber zum Thema Automotive. Außerdem engagiert sie sich zum Thema sicheres Fahren und agiert als Ausbilderin. Ihre Hobbys: backen, kochen, Fashion, Eishockey, Musik und ihre kleine Tochter.

Karrierehöhepunkte

  • 2005 – Platz 2 in Finnische Formel Ford
  • 2006 – Meister in Formel Ford – Ford Bowl-Serien
  • 2007 – Platz 3 in Formel Radical (Schweden)
  • 2008 – Platz 10 in Formula Master ADAC (Deutschland)
  • 2009 – Platz 5 in Formula Palmer Audi (England)

Social Media

187NachfolgerFolgen

Beliebt