Mittwoch, 21 November 2018

Algarve International Circuit

Der Algarve International Circuit, auch genannt „Portimao Circuit“, befindet sich an der südwestlichen Küste der iberischen Halbinsel, in Portugal.  2008 fertiggestellt, soll er an klassische Rennstrecken wie den Nürburgring und Spa-Francorchamps erinnern. Die Strecke bietet viele Möglichkeiten zum Überholen, Bergab-und Bergauf-Passagen und einige sehr „spezielle Kurven mit Charakter“, wie der neuseeländische Rennfahrer Earl Beamer kommentierte. Von Beginn an wurde in den Kurs eine eigene Kart-Strecke eingebaut.

Hauptsächlich wird die Strecke für Testfahrten der Formel-1-Teams genutzt. Außerdem fährt in diesem Jahr die Europäische Le Mans Serie an der Algarve, genauso wie die FIM Supercars Championship.

Informationen 

Kontinent: Europa

Land: Portugal

Sprache: Portugiesisch

Streckenlayout 

Streckenlänge: 4,692 km

Kurven: 19

Runden: 13 (voraussichtlich)

Gesamtdistanz: 60 km

Streckenrekord: 1:31.404 (Adam Carroll, A1GP, 2009)

Streckenrekord EGT: tbd

Social Media

228NachfolgerFolgen

Beliebt