Electric GT errichtet Hauptquartier am Circuit Pau-Arnos

162
Electric-GT-Tesla-Circuit-Pau-Arnos

Die Electric GT bezieht eine neue Heimat in Frankreich. Am Circuit Pau-Arnos wird die Tesla-Meisterschaft ihre neue Zentrale erbauen und künftig sämtliche Test- und Entwicklungsprogramme abspulen – sowohl auf als auch abseits der Strecke. Das bestätigte die EGT am Donnerstag. Das neue Hauptquartier ist ein wichtiger Schritt bei den Vorbereitungen auf den Serienstart am 25. November 2017 in Le Castellet.

Zum Launch des „Pau E-Circuit“ drehten der ehemalige Formel-1-Fahrer Jean-Pierre Jabouille, Le-Mans-Sieger Stephane Ortelli und EGT-Drivers‘-Club-Mitglied Olivier Lombard im Tesla Model S einige Runden um den rund drei Kilometer langen Kurs. Auch ausgewählte Journalisten hatten die Möglichkeit, die Tesla-Rennversion (P85) zu testen. Die spätere (leistungsstärkere) Variante, der P100D, befindet sich noch im Aufbau.

Um den Launch des Pau E-Circuit zu feiern, hat die Electric GT einen sogenannten „Founders‘ Club“ ins Leben gerufen. Tesla- und Elektroautofans können beitreten und dabei helfen, „die Meisterschaft Realität werden zu lassen“, heißt es seitens EGT. Explizit gibt es gegen ein Entgelt ein Poloshirt, Eintrittskarten und VIP-Pässe. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft findet ihr auf der zugehörigen Website.

„Für die Electric GT ist der Circuit Pau-Arnos der bestmögliche Ort, um unsere zukünftigen Partner, Teams, Fahrer und VIP-Gäste zusammenzubringen“, sagt EGT-Chef Mark Gemmell. „Wir werden viele Teile unserer neuen Meisterschaft auf und um diesen Kurs herum entwickeln und dadurch auch potenzielle Unternehmer in die Region lotsen.“

„Der Südwesten Frankreichs liegt im künftigen Zentrum für saubere Energien, viele Entwickler revolutionärer Technologien sitzen bereits dort“, erklärt Gemmell weiter. „Das exzellente Klima bedeutet für uns, dass wir das gesamte Jahr hindurch testen können. Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.“

Philippe Costemale, Präsident des Pau E-Circuit, ergänzt: „Heute schreiben wir Geschichte im Bereich des emissionsfreien Motorsports. Wir sind hocherfreut, die neue Heimat der Electric GT zu werden und so den technologischen Fortschritt zu unterstützen. Wir sind der perfekte Partner für die Zukunft der Electric GT.“