Leak: Ist dies der vorläufige Rennkalender der Electric GT?

221
Electric GT Tesla Model S p100d

Auf Twitter geht aktuell ein Screenshot des angeblich vorläufigen Rennkalenders zur ersten Electric-GT-Saison 2017 um. Entdeckt haben wir den Leak auf dem Twitter-Kanal von Saul Lopez. Der Spanier ist laut seinem Infotext Vizepräsident des Tesla-Clubs Spanien. Die genaue Herkunft der Informationen kennen wir nicht und nehmen sie deshalb erst mal mit der nötigen Vorsicht als Gerücht hin.

https://twitter.com/slcuervo/status/833382700132216832

In seinem Tweet zeigt Lopez den besagten Screenshot zusammen mit zwei Bildern des Tesla Model S und folgendem Text: „Wir haben bereits den vorläufigen Zeitplan für die Electric-GT-Meisterschaft!!“ Es bleibt abzuwarten, ob die EGT in den kommenden Tagen oder Wochen Stellung zum aktuellen Leak nimmt oder ihn gar bestätigt.

3 neue Strecken im Kalender?

Sollte sich dieser angeblich vorläufige Kalender bestätigen, würde die Electric GT ihre Streckenauswahl doch noch mal kräftig durchmischen. Gleich drei Strecken würden sich ändern: Das englische Rennen war zunächst auf dem legendären Brands Hatch Circuit geplant und soll nun nach Silverstone verlegt werden.

Das italienische Rennen würde von Mugello nach Misano verlegt, und der Rundkurs in Portugal würde nun auf dem Autodromo Internacional do Algarve stattfinden, anstatt auf dem Circuito do Estoril. Interessant wäre auch zu erfahren, was die Serie zu diesen großen Änderungen veranlasst hat.

vorläufiger kalender electric gt geleakt

Wir warten ab und sind gespannt, wie es mit dem Rennkalender weitergeht. Saisonstart wäre übrigens am 12. August in Silverstone, das Finalrennen am 25. November auf dem Circuit Paul Ricard. Vom Zeitfenster scheint der Leak realistisch zu sein.