Electric GT sucht Rennfahrer/innen für 1. Saison

61

Die neue Elektrorennserie Electric GT sucht Protagonisten für ihre Premierensaison. Dazu hat der Veranstalter ein Formular auf seiner Website online gestellt, über das sich interessierte Piloten bewerben können. Die Electric GT zielt dabei auf professionelle Fahrer ab, die bereits etwas vorzuweisen haben. Die Meisterschaft, die zunächst ausschließlich mit Autos von Tesla ausgetragen wird, startet im Jahr 2017.

Das müssen die Fahrer mitbringen

Der Bewerbungsprozess der Electric GT World Class Dirvers‘ Selection stellt den ersten Schritt da, ein Cockpit zu erhalten und Teil der neuen Elektromeisterschaft zu werden. Gesucht werden professionelle Rennfahrer mit „Mut, herausragenden Errungenschaften und erhabenen Qualitäten“.

Zudem spricht die Electric GT ausdrücklich sowohl männliche als auch weibliche Piloten an. Die Herkunft spiele keine Rolle, Bewerber aus allen Ländern der Erde seien willkommen, heißt es in der Ausschreibung. Das erklärte Ziel für alle Interessenten sollte sein, nachhaltige Mobilität zu promoten.

Um sich zu bewerben, müssen interessierte Rennfahrer neben ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse auch eine Kurzbeschreibung über sich, einen Lebenslauf sowie ihre Rennlizenz anhängen. Dadurch will die Serie einem Ansturm von Bewerbungen aus dem Lager der Hobbyfahrer vorbeugen.